hello tummytime – selbstgemachter, wärmender Tee

hello tummytime Tee

Es ist längst wieder Zeit für wärmende Getränke und wir lieben es „Tee“ mit frischen Zutaten zu kochen. So einfach, viel aromatischer und vor allem gesünder als fertige Teebeutel aus getrockneten Zutaten.

Ingwer-Zitronen-Minztee

Für 1l Tee

5 cm Ingwer
Zitrone
frische Minze

– Ingwer mit Schale in Scheiben schneiden und mit dem Messer zerdrücken

– Den Ingwer zusammen mit 1l Wasser aufkochen

– In eine Kanne oder Karaffe gießen, Zitronensaft und Minzblätter hinzugeben.
Tipp: Wirklich nur den Zitronensaft oder die Zitronen zuvor großzügig schälen. Die Schale gibt im heißen Wasser Bitterstoffe ab.

– Wer es süß mag, kann mit Reissirup oder Traubenzucker süßen.

Es ist ein Basic-Rezept für Tee, das ihr nach Belieben variieren könnt.
Unsere derzeitigen Lieblingskombinationen, mit denen man auch lästige Erkältungen schneller los wird: Ingwer–Rosmarin, Rosmarin–Zitrone, Salbei–Thymian, Thymian–Ingwer.
Ingwer wärmt von innen und hilft bei Übelkeit, Thymian ist bakterientötend und auswurffördernd bei Husten und Halsschmerzen, Rosmarin ist hustenstillend und stärkt ebenso das Immunsystem und wenn ihr die Zitrone erst in das lauwarme Wasser gebt, ist auch eine Ladung Vitamin C dabei. Vitamine sind nämlich nicht hitzeresistent.
Follow

4 Kommentare

  1. Den mach ich auch öfter! Ist wirklich das beste, was man machen kann. Trinke ich nicht nur, wenn ich erkältet bin, sondern auch so ganz gern. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.