6 Glücklichmacher mit denen ich ins neue Jahr starte

happy socks - Julia Sang Nguyen
Nachdem ich den Tag nach Silvester noch gänzlich im Bett verbrachte, stand ich am 2. Januar wieder voller Elan auf und sprang ins neue Jahr. Ich meldete mich zum ersten Mal im Fitnessstudio an, besuchte die aktuelle „I Got Rhythm“ Ausstellung im Kunstmuseum und tanzte danach mit Jazzmusik in Gedanken über den Markt um meinen Wochenendeinkauf zu erledigen. Die gute Laune und Motivation kommt nicht von ungefähr, ich habe neben einem konkreten Plan für die nächsten Arbeitswochen auch ein paar Glücklichmacher, die ich seit diesem Jahr benutze und ausprobiere:

    Ein neues Notizbuch

    Am Jahresanfang ein leeres Notizbuch aufzuschlagen und mit Ideen füllen ist genauso aufregend und magisch, wie den ersten Termin in den neuen Planer einzutragen. Ich habe mir keine Vorsätze fürs gesamte Jahr gemacht. Stattdessen werde ich jeden Monat 3 konkrete Aufgaben oder Vorsätze haben, die ich bis zum Monatsende erledigen muss. In dieses Notizbuch von OHHDEER kommt die Übersicht meiner Aufgaben und Notizen dazu.

    Dr. Hauschka Gesichtspflegeset

    Zum Jahresende gingen zufälligerweise ein paar Produkte aus, die ich mir natürlich nachgekauft habe, weshalb sich das neue Jahr Dank Öffnen von neuen Tuben, wirklich wie ein Neuanfang anfühlt. Auch in diesem Jahr pflege ich meine Haut mit der Naturkosmetik von Dr. Hauschka. Meine Routine, die mir mittlerweile sehr heilig ist, könnt ihr hier nochmal nachlesen: Tipps: Nie wieder fahle, graue und ölige Haut

    Das Zeitsparbuch

    Dieses Jahr wird „Achtsamkeit“ bei mir groß geschrieben. Das Zeitsparbuch enthält Texte über den Umgang mit Zeit, wertvolle Denkanstöße für gestresste Menschen und ist zugleich ein Planer.

    Aleppo Seife

    Ich verwende nun keine Duschgels und Shampoos mehr. Stattdessen zog vegane und chemiefreie Aleppo Seife aus Syrien bei mir im Bad ein. Im Moment ist es noch ein Versuch, ich werde aber nach der Testphase ausführlich berichten!

    Grüntees

    Nachdem ich bei einem Grüntee-Tasting teilnahm kann ich gar nicht genug von hochwertigen Grüntees haben. Meine absolute Geheimwaffe um wach und fit zu bleiben. Morgens beginnt mein Tag seit einem Jahr mit einer Schale Energy Matcha von Teatox, den es mittlerweile zum Glück auch in vielen Läden gibt. Über den Tag verteilt trinke ich 2-3 kleine japanische Kannen losen Grüntee. Im Moment genieße ich den Morimoto Sencha mit Matcha. Danach öffne ich den Sakura-No Mukashi Sencha, den ich zu Weihnachten bekam. Meine japanischen Grüntees schmecken mir nicht nur besonders gut, sie helfen mir auch dabei mich zu konzentrieren und verbessern mein Hautbild

    Heilsteine

    Absolut esoterisch und wissenschaftlich nicht belegt, aber etwas schönes für die Seele (und darauf kommt es an) sind Heilsteine. Ich lade die Edelsteine in der Sonne mit Energie auf und lege sie in meine Karaffe um das Wasser zu energetisieren, damit das Wassertrinken noch mehr Spaß macht. Hier und hier könnt ihr mehr darüber erfahren.

glücklichmacher fürs neue Jahr 2016 - Julia Sang Nguyen
entspannt ins neue Jahr 2016 - Julia Sang Nguen_

Socken von Happy Socks
Wollcardigan von Esprit

Follow

4 Kommentare

  1. Hallo liebe Julia,
    wie immer ein sehr schöner und inspirierender Post!
    Obwohl du dir eigentlich nichts konkretes für das Jahr vorgenommen hast, so hast du doch einiges sehr Schönes zusammengetragen, was du 2016 machen bzw. beibehalten möchtest.
    Mein Start ins neue Jahr muss noch ein wenig verschoben werden, weil ich pünktlich zum 01.01. krank geworden bin ^_^
    Ich habe mir meine „Vorsätze“ nicht direkt aufgeschrieben, weil zu Beginn des Jahres so viel Neues ansteht und ich erst einmal damit „zurechtkommen“ möchte – da muss ich meine Routine auch finden.
    Aber ich habe mir vorgenommen, mindestens zwei Mal die Woche Sport zu machen. Nächste Woche – wenn ich hoffentlich wieder fit bin – werde ich an einigen Schnupperstunden im Sportverein teilnehmen, um einen zweiten Kurs zu finden. Denn einmal in der Woche reicht mir inzwischen nicht mehr.
    Ansonsten lasse ich das Jahr auf mich zukommen – mal sehen, was sich so entwickelt :)
    Liebe Grüße,
    Daniela

  2. Grüntee *.* ich habe die auch total gerne und freu mich immer wenn bekannte mir sie aus japan mitnehmen =) man schmeckt einfach den unterschied!
    ich finde es auch schön, dass du wert auf Zeitachtsamkeit legen willst … ich bemühe mich seit einiger Zeit auch darum, aber es ist so schwer … man vertrödelt so viel mit unnützen dingen …

    LG
    Elisabeth
    Kaffee, die Welt und ich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.