Kategorie: Wochenübersicht

Meine Woche KW 46/16: Uniprojekte, neue My Little Box, Outfitshootings, Fantastic Beasts

fotostudio-behind-the-scene-julia-sang-nguyen

Dieses Semester habe ich zwei weitere Vorlesungen und verbringe daher mindestens drei Tage die Woche ca. 8h an der Uni. Wenn ich „8h Uni“ sage, heißt das, dass ich in der Regel um 8:50Uhr das Haus verlasse und gegen 20Uhr erst wieder heimkomme. Die letzten Semester empfand ich es immer als sehr anstrengend so lange an der Uni zu bleiben, weil ich nirgendwo so produktiv bin, wie in meinen eigenen, möglichst aufgeräumten, vier Wänden. Jetzt habe ich meinen Schreibtisch an der Uni jedoch eingerichtet und mich selbst so organisiert, dass ich konsequent und disziplinierter zwischen den Vorlesungen oder Besprechungsterminen an meinen Hausaufgaben oder Projekten arbeiten kann. Kopfhörer rein, einen meiner japanischen Grüntees frisch aufgesetzt, den zweiten Monitor angekabelt und die Außenwelt ignorieren. Der Vorteil an so langen Unitagen: Die Arbeit, auch meine Selbstständigkeit, bleibt in der Uni. Zu Hause gibt es nur noch Abendessen und Feierabend.

Gefreut:

Seit dieser Woche habe ich Amazon Prime. Gleich ausgenutzt und mir einige Romane für die Weihnachtszeit bestellt. Unter den Amazon Paketen war auch die neue My Little Box, die ich diesen Monat besonders passend und schön gestaltet finde. Genau das richtige für die kalte, ungemütliche Zeit. Die Box ist ein Treatment, ein Geschenk, über das ich mich wirklich jeden Monat aufs Neue freue.my-little-box-good-night-julia-sang-nguyen-1

Gegessen:

Am Wochenende kam ich endlich wieder dazu mich in ein gemütliches Café zu setzen und Gedanken treiben zu lassen. Das Stuttgarter misch misch entschleunigt mich jedes Mal. Bei leckerem Essen, bestem Café, einem Lieblingsbuch und dieses Mal zu Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ konnte ich an diesem verregneten, kalten Tag richtig erden und den Moment genießen.
misch-misch-julia-sang-nguyen

Gesehen:

Natürlich war ich in der Premiere von „Fantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“. J.K.Rowling und Eddie Redmayne haben mich ganz verzaubert, so sehr, dass ich schon bald ins Englische Kino gehen muss um die Originalversion zu sehen.

An was ich gerade arbeite:

Aktuell laufen 6 Projekte parallel. Für die Uni ist es hauptsächlich ein Projekt, bei dem wir unsere selbstbemalten Rennradrahmen nun endlich verkaufen. Wir sind ein Team von 5 Studenten. Jeder hat seinen Aufgabenbereich und letzte Woche schoss ich die Produktfotos für die Website und das Booklet in unserem Fotostudio.

Privat fotografiere und retuschiere ich einige Portraits für Startups und Privatleute und seit einiger Zeit schieße ich die Outfitbilder von der Bloggerin Robyn Byn. Wir hatten dieses Wochenende mal wieder eine Session. Für mich immer eine willkommene Abwechslung mit Robyn unterwegs zu sein und dabei so frei und vor allem Mode zu fotografieren.
robyn-byn-outfitfoto-julia-sang-nguyen
pegoretti-rahmen-retusche

Aktuelle Arbeitsmusik:

Wie soll es auch anders sein: Der Soundtrack von „Fantastic Beasts“. Weihnachtlich stimmt es mich auch etwas.

Meine Woche KW 10/16: Blickfang, Landtagswahl, neuer Instagramaccount

Auf dem Plan:

Dieses Wochenende, am 11./12./13. März, ist endlich wieder Blickfang in Stuttgart. Eine Designmesse bei denen man sogar direkt mit den Designern aus den Bereichen Möbel, Schmuck und Mode in Kontakt kommen kann und neue Ideen bestaunen und anfassen kann. Für mich ist das jedes Jahr ein Highlight, das vor allem mein Interiordesignherz höher schlagen lässt und mich zum ein oder anderen DIY inspiriert. Es hat sich bisher immer gelohnt, durch die Messe zu schlendern, daher auch eine klare Empfehlung für alle, die am Wochenende noch nichts vorhaben!

Außerdem ist am Sonntag in Baden-Württemberg Landtagswahl und ich lege euch allen nur ans Herz wählen zu gehen. Ein bisschen Zeit zum Informieren ist noch da. Das Internet kann neben Instagram, Youtube und Snapchat auch noch etwas sinnvoller genutzt werden. Und wer dann immer noch keine Ahnung hat, weiß doch zumindest, wen man NICHT wählen sollte. Gebt eure Stimme ab, gerade jetzt ist es wichtig sie nicht zu verschenken!

Wochenrückblick KW10

Gegessen:

Die besten Süßkartoffelpommes meines bisherigen Lebens hatte ich bei coa in der Lautenschlagerstraße 23, 70173 Stuttgart. Der Rest der Speisekarte hat mich als echte Asiatin überhaupt nicht umgehauen, aber diese Pommes waren richtig lecker.

Gesehen:

Als großer Eddie Redmayne Fan habe ich mir diese Woche The Danish Girl und Les Miserables angeschaut und freute mich jedes Mal über seine bemerkenswert gute schauspielerische Leistung. Leider überzeugte mich das Drehbuch bei beiden Filmen nicht.

Aktuelle Arbeitsmusik:

Embrace – Hayden James

Wochenrückblick KW10

An was ich gerade arbeite:

In Verona fotografierte ich eine Reportage und Portraits, die ich gerade retuschiere. Außerdem tüftle ich mit einer Kommilitonin an einem Set für Produktfotos aus unsem aktuellen Uniprojekt und habe ein paar Testaufnahmen gemacht. Nächste Woche geht es für uns dann Tag und Nacht ins Fotostudio. Und nebenbei habe ich einen Instagramaccount für meine Kommunikationsdesignklasse erstellt. Wer also unsere freien Arbeiten, Uniprojekte und das Designstudentenleben etwas mitverfolgen will: @klassepospischil

Meine Woche KW 06/16 – Reisevorbereitungen, Lesestoff, Unileben

Auf dem Plan:

Die Semesterferien fallen dieses Mal flach. Anfang nächste Woche gibt es eine große Studioportrait-Runde, für die ich gerade noch Moods sammle. Und als nächstes geht es für mich und einem kleinen Team am 22.02. für einen Foto-und Filmauftrag nach Verona. Wir werden das ganze Equipment ins Auto packen und runterfahren. Alles was dort zu tun ist und die Nachbereitung, müssen noch vollends geplant werden.

Meine Woche KW 06:16 Julia Sang Nguyen Gegessen

Gegessen:

Beim 3-tägigen vietnamesischen Neujahrsfest habe ich ganz schön zugeschlagen. So viel vietnamesisches Essen auf einmal hatte ich schon lange nicht mehr, für den Alltag ist mir das meist zu aufwändig und teuer. Da ich nach dem Fest meine Tage wieder in meinem Atelier an der Uni verbrachte, gab es danach wieder gesunde Lunchboxen, die ich mir schnell morgens oder abends vor dem Schlafengehen koche. Die Beste: gegartes Dinkel (wie Naturreis) mit Rucola, Thymian und Ziegenkäse.

Gesehen:

Ich habe es nun geschafft alle Harry Potter Filme anzuschauen und die Geschichte endlich zu verstehen. Großartig! Jetzt muss ich auf jeden Fall die Bücher lesen.

Meine Woche KW 06:16 Julia Sang Nguyen Lesestoff

Lesestoff:

Abends wenn ich mal wieder meine Anschlussbahn verpasst habe, mache ich einen Abstecher in den Bahnhofskiosk um bei der Kälte nicht zu erfrieren. Meistens endet es damit, dass ich mich nicht zurückhalten kann und wieder mit einer Zeitung oder einem Magazin rauslaufe. An der Uni habe ich auch eine große Bibliothek mit Designzeitschriften, Designbüchern und Zeitungen. Deshalb gibts ab sofort einen neuen Punkt in meinem Wochenrückblick. Was ich mir als letztes gekauft habe und gerade durchlese ist das aktuelle brand eins Magazin.

Aktuelle Arbeitsmusik:

Juju – Ras G

Meine Woche KW 06:16 Julia Sang Nguyen Arbeitsplatz Indesign

An was ich gerade arbeite:

Ich gestalte und layoute gerade das Beiheft zu meinem im Oktober 2015 designten Rennrad-Rahmen von Dario Pegoretti. Der Rahmen wird in wenigen Monaten ausgestellt und verkauft. Kann es kaum erwarten, das Geheimnis zu lüften und euch das fertige Design zu zeigen.