Ein Stück Magie

17. Juli 2013, Julia Sang Nguyen, Julia NguyenAm 17. Juli, unserem Einjährigen, entführte mich der Lieblingsjunge in seine Heimatstadt Heidelberg. Für mich war es nicht der erste Besuch in dieser schönen Stadt, aber das erste Mal, dass ich auch durch die kleinen verwinkelten Gassen, abseits der Hauptstraße, lief und dort einen Blick in die winzigen Läden warf.

Vor allem im Zuckerladen machte mein Herz Sprünge, als ich inmitten von allem möglichen Krimskrams und Ramsch stand, den Duft von pappsüßem Zuckerwerk inhalierte und mir einen leckeren Energydrink kaufte. An der Kasse steckte mir der schräge Besitzer mit aller Geduld, obwohl die Schlange hinter mir lang war, vier verschiedene Strohhalme in meine Dose und versprach mir einen anderen Geschmack aus jedem einzelnen Strohhalm.

Fasziniert ging es weiter. Wir zündeten in der Christkirche eine Kerze für meine Mama an, fütterten nach einem Picknick auf der Neckarwiese verbotenerweise riesige Enten, die mich beim Fotografieren attackieren wollten, durchwühlten Antiquitätenläden und landeten irgendwann hungrig in Stuttgart in einem Steakhouse.17. Juli 2013
17. Juli 2013, Julia Sang Nguyen, Julia Nguyen
17. Juli 2013, Julia Sang Nguyen, Julia Nguyen
17. Juli 2013, Julia Sang Nguyen, Julia Nguyen
17. Juli 2013, Julia Sang Nguyen, Julia Nguyen
17. Juli 2013, Julia Sang Nguyen, Julia Nguyen
17. Juli 2013, Julia Sang Nguyen, Julia Nguyen
17. Juli 2013, Julia Sang Nguyen, Julia Nguyen
17. Juli 2013, Julia Sang Nguyen, Julia Nguyen
Nach dem Essen verschwand der Lieblingsjunge für eine Weile und kam mit fliegenden Luftballons zurück. Wenn es etwas gibt, das mich zu jedem Zeitpunkt aufheitern kann, dann sind es wohl mit Helium gefüllte Ballons!

In dieser Nacht war ich wohl das glücklichste Mädchen in Suttgart, als ich mit meinen Ballons und Hand in Hand mit dem Lieblingsjungen durch die Innenstadt schlenderte.
17. Juli 2013, Julia Sang Nguyen, Julia Nguyen
17. Juli 2013, Julia Sang Nguyen, Julia Nguyen
17. Juli 2013, Julia Sang Nguyen, Julia Nguyen

Fotos: Kai Knörzer und ich

Follow

36 Kommentare

  1. Wunderschöne Bilder, habe das eine ja auch schon in deinem Facebook bestaunt. Ich war erst einmal in Heidelberg aber das war ein super schöner Tag und ich bin absolut verliebt in die Stadt. Definitiv auch nochmal ein Besuch wert!

  2. Einen tollen Lieblingsjungen hast du da an deiner Seite :) Und Heidelberg ist wunderbar, ich bin da auch sehr gern.

  3. Hat der Energydrink wirklich aus jedem Strohhalm anders geschmeckt? :)
    Die Bilder sind so unglaublich süß und dein Freund muss es erst sein!! <3
    Dass ihm so tolle Sachen einfallen!

  4. Echt?! 17. Juli ist quasi unser Dreijähriger! Gratuliere euch! Schöne Fotos, übrigens, wie auch immer ;)

  5. du warst in heidelberg? oooh wie toll!! bei mir zu hause :) ja, der zuckerladenverkäufer ist ein original. der kann zaubern ;)) du siehst wunderschön aus und dein freund muss ja echt ein süßer sein!

  6. Gott wie niedlich. Hoffentlich finde ich irgendwann auch mal wieder so einen süßen Lieblingsjungen. Da wird man ja ganz sauer vor Neid als Singledame :D

    Liebste Grüße!
    Maria

  7. Hauptstadtliebe

    Wow die Enten erinnern mich an die bösen Panzerknacker. Süße Tiere! :)

    Oh Gott wurde ich gerade „neidisch“ als ich das gelesen habe mit den Herz-Ballons.
    Da hab ich das Handy gleich mal rüber gereicht und zu meinem Freund gesagt, dass
    du sowas schon nach einem Jahr Beziehung kriegst und ich noch nicht mal nach über
    3 Jahren! Ja er hats nicht leicht mit mir haha ;p. Auf jeden Fall ne richtig süße Idee *-*

    Ich freu mich mega, dass du wieder bloggst. Dein Blog war einer meiner ersten Blogs die ich im Fotografiebereich gefunden habe und ich finde du hast wirklich richtig Talent und ich erfreue mich einfach immer an deinen Bildern. :) Wunderschön! <3

    Liebste Grüße und viele kreative Ideen wünsche ich dir!

  8. meluzina.skolastika

    die Fotos sind toll, ich wusste nicht das Stuttgart so schoen sein kann. Ich lebe hier aber ich mag die Stadt nicht. Und tolles Kleid

  9. oh, nein, hat deine mama den kampf gegen den krebs verloren? :////
    oder was meinst du mit kerze? :o

  10. Hach ja :)
    Mein Lieblingsjunge hat mich auch nach Heidelberg entführt & mir das Erlebnis vom Zuckerladen geschenkt. Am Tag, als ich zum ersten Mal dort war, sind wir zusammen gekommen. Der schräge Besitzer wusste schon, was Sache ist, noch bevor wir es überhaupt so richtig wussten.

    Inzwischen bin ich fürs Studium hingezogen & kann mir keinen schöneren Ort vorstellen um die Weihnachtszeit zu genießen…

    Wunderschöne Bilder übrigens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.