hello tummytime – marinierte Lachsfilets und buntes Ofengemüse

marinierte Lachsfilets

Nach unserer Vorspeise mit Austernpilzen folgen heute gleich zwei Rezepte für das festliche Dinner, damit ihr es noch vor den Feiertagen nachkochen könnt. Würzig marinierte Lachsfilets und orientalisches Ofengemüse. Dazu Servieren wir Couscous. Das Couscous Rezept kommt, wie gewohnt, nächsten Sonntag.

marinierte Lachsfilets im Päckchen

4 Lachsfilets à 150g
Backpapier

Marinade:
5 TL Kurkuma
2 TL Koriander
1 TL Kreuzkümmel
3 TL Schwarzkümmel
Salz, Pfeffer, 2-3 EL Öl

  • Alle Gewürze zu einer Marinade verrühren
  • Lachsfilets mit der Marinade einreiben und min. 1-2h ziehen lassen. Noch besser: Über Nacht einziehen lassen.
  • Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen
  • Lachsfilet einzeln in kleine Backpapierpäckchen einpacken
    • Tipp: mit der Haut nach unten auf zwei sehr dünne Scheiben Butter legen.
  • für 20-25 min in den Ofen schieben
  • mit Limettenscheiben servieren

Hello tummytime Dez 15 – ofengemüse Kopie

Buntes Ofengemüse

Für 1 Blech

4 kleine rote Beten
2 Süßkartoffeln
4 festkochende Kartoffeln
4 violette Karotten
2 handvoll Rosenkohl
1/2 Butternusskürbis
1/2 Bund frische Petersilie zum Garnieren

Gewürzmischung:
4 TL gemahlener Koriander
4 TL Kreuzkümmel
5 TL Schwarzkümmel
Salz, Pfeffer

  • Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen
  • Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden, Rosenkohl und Karotten nur halbieren
  • in einer großen Schüssel mit allen Gewürzen mischen
  • so viel Olivenöl hinzufügen bis alles beträufelt ist
  • auf einem Backblech mit Backpapier ausbreiten
  • für 30-40 min in den Ofen geben
  • mit gehackter Petersilie garnieren
Infos zum hello tummytime Projekt
Follow

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.