Press Enter / Return to begin your search.

18 thoughts on “Mein Weihnachten 2014”

  1. Es tut mir Leid, dass Weihnachten auch traurig war für dich. Wenn ein so lieber Mensch ein Loch hinterlässt, kann das oft sehr schmerzhaft sein. Und um dich ein bisschen zu trösten, in den meisten Familien läuft Weihnachten nicht besonders perfekt ab, die Probleme, die man mit sich herumträgt, holen einen besonders gerne an solchen Tagen ein. Das macht aber gar nichts, wenn man zusammenhält und sich trotzdem um ein kleines Stück Frieden bemüht.
    Ich freue mich so über deine schönen Fotos, die sind echt ein Traum!

  2. …ich musste gerade ein wenig Schlucken als ich deine Worte bezüglich deiner Mama las :((( oh man. In Gedanken seid ihr immer zusammen <3

    ich wünsch dir einen guten Rutsch Liebes!!!!!

    Gruß
    Monique

  3. Deine Blogeinträge darüber gehen mir jedes mal so nah, ich könnt heulen. Ich find das so schön, wie positiv du alles nimmst, was dir entgegen geworfen wird! Da kann man s ich echt eine Scheibe abschneiden… die Bilder sind so wunderschön, warm und herzlich! Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!

  4. Dieser Post hat mich sehr berührt. Die Art wie du schreibst und es zugleich mit den Bildern in Verbindung bringst ist einfach nur schön. Ich finde, dass auch allein die Bilder erzählen könnten, wie das Weihnachtsfest für dich war.

    Liebe Grüße und ein guten Rutsch ins neue Jahr!

  5. Hach, ich kann dich verstehen, dieses Jahr war meine Mama Weihnachten zwar noch bei uns, aber ich bezweifle, dass sie es nächstes Mal noch ist und das trübt die Weihnachtsfreude dann schon ganz ungemein und so war das Fest wahrhaftig ein Wechselbad der Gefühle…
    Aber wie man an dir ja eindrucksvoll sehen kann, geht das Leben irgendwie weiter und auch, wenn Menschen von uns gehen, so sind sie in Gedanken und unseren Herzen doch immer bei uns <3

Kommentar verfassen

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers