Meine Woche 49/15 – Help Portrait, Paperness, Retuschemarathon

Untitled

Auf dem Plan:

Heute ist „Help Portrait“, der Tag an dem sich weltweit Fotografen, Stylisten und Friseure treffen um beeinträchtigten Menschen zu zeigen, dass auch sie etwas besonderes sind und nun erst Recht im Mittelpunkt stehen dürfen. Für uns Stuttgarter geht es ins Flüchtlingheim Neckarpark und ich freue mich riesig darauf.
Am Abend findet das 18. Wedding Meet-Up in Stuttgart statt und ich bin super gespannt auf die Kollegen. Es ist das erste Mal, dass ich es auf ein Wedding Meet-Up schaffe.

Gegessen:

Es gab keinen einzigen Tag an dem ich diese Woche tagsüber daheim war. In der Regel ging ich um 8 Uhr aus dem Haus und kam frühestens 20:30 Uhr wieder an. Aus diesem Grund ernährte ich mich wieder aus der Lunchbox und von Snacks aus dem Bio-Laden.

Gesehen:

Gestern eröffnete die Paperness 2015 und zeigte unter dem Arbeitstitel „Best of Print“, die schönsten im Handel erhältlichen Bücher. Die gezeigten Bücher wurden von Profis aus dem jeweiligen Themenbereich kuratiert und ich war erstaunt darüber, wie viele Bücher aus meiner Wunschliste ausgestellt wurden. Wer noch Weihnachtsgeschenke für sich und andere sucht: Geht dort hin!

Aktuelle Arbeitsmusik:

Nouvelle Vague – This Is Not A Love Song

An was ich gerade arbeite:

Meine Augen sind ganz eckig vom tagelangen Sitzen vor dem Monitor. Die letzte Hochzeit für dieses Jahr, hellotummytime, Portraits aus Italien und eine Reportage werden retuschiert.

Follow

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.